Maschendrahtzaun

  • Maschendrahtzaun komplett mit Zubehör

    Vielseitiger Helfer: Maschendrahtzaun
      Maschendrahtzaun Maschendrahtzaun stellt eine einfache Möglichkeit dar, Grundstücke einzuzäunen. Welche Ausformungen erhältlich sind, erfahren Sie hier.

Haltbares Drahtgeflecht für zahlreiche Zwecke

Ein Maschendrahtzaun besteht aus einem gleichmäßigen Geflecht von Drähten, die in den meisten Fällen durch eine Verzinkung oder einem Überzug aus Kunststoff gegen Korrosion geschützt. Gerade als Baumaterial für Einzäunungen ist der Maschendrahtzaun überaus beliebt, da sich mit diesem groben Draht schnell Grundstücke abtrennen und vor unerwünschten Besuchern schützen lassen. Ein Maschendrahtzaun ist leicht zu installieren und dabei dank des Korrosionsschutzes besonders lange haltbar. Im Gegensatz zu massiven Holzäunen fügt sich der Maschendrahtzaun zudem unauffällig und meist fast gänzlich unsichtbar in die Landschaft ein. So können auch größere Gebiete gut abgetrennt und unerwünschten Besuchern unzugänglich gemacht werden. Der größte und wohl entscheidende Vorteil des Maschendrahtzaunes liegt jedoch auch in seinem Preis: Er ist die kostengünstige Möglichkeit, einen haltbaren und stabilen Zaun zu errichten. Bei der Installation des Maschendrahtzaunes ist lediglich darauf zu achten, dass die Pfosten, die einbetoniert werden sollten, in einem Abstand von maximal 2,5 Metern zueinander stehen, um die Stabilität des Zaunes dauerhaft zu gewährleisten.




Feinmaschiges Sechseckgewebe für Kleintiere

Eine Sonderform des Maschendrahtzaunes ist der Kaninchendraht. Dieses Geflecht wird zumeist in Sechsecksform hergestellt und findet seine Verwendung beim Bau von Freigehegen und Käfigen für verschiedene Kleintiere. Durch seinen Drahtkern kann der Kaninchendraht auch von Nagern nicht durchgebissen werden und bietet so einen optimalen Ausbruchsschutz. Eine weitere Verwendung von Kaninchendraht ist der Schutz von Beeten, Sträuchern und weiteren Pflanzen vor unerwünschtem Besuch von Tieren. So können nicht nur größere Wildtiere von Beeren, Früchten und Gemüse ferngehalten, sondern auch Haustiere vor giftigen Pflanzen beschützt werden. Der Kaninchendraht ist dabei nicht so stabil wie der Maschendrahtzaun – sind also größere Gebiete zu schützen, ist die solidere Variante die bessere Wahl.




Jetzt bei Amazon.de ansehen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Scroll To Top